Europa: Flüchtlingskrise oder Solidaritätskrise?

Flüchtlinge haben über die letzten Monate in Österreich die öffentliche Diskussion wie kein anderes Thema geprägt. Bei vielen Menschen ist der Eindruck entstanden, dass alle Flüchtlinge nach Europa wollen. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Von über 65 Millionen Vertriebenen überquerten 2015 rund eine Million das Mittelmeer in Richtunge Europa. Obwohl seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr so viele Flüchtlinge nach Europa gekommen sind, macht das nicht mehr als 0,2 Prozent der EU-Bevölkerung aus.

pinterChristoph Pinter ist Jurist und seit 2011 Leiter des UNHCR Österreich. Seit 2004 ist er zudem Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität Graz für die Lehrveranstaltung „Flüchtlings- und Asylrecht – die ‚Grazer Refugee Law Clinic‘“.

 

(c) Land OÖ/ Linschinger