„Ausbildung statt Abschiebung“ – Petition gegen Abschiebungen unserer künftigen Fachkräfte

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 7. Dezember 2017

Starke Unterstützung zeichnet sich ab, jetzt bundesweite Verbreiterung

Nach nur 6 Tagen (von insgesamt 41 Tagen Petitionsdauer) haben heute bereits 6.000 Unterstützer/innen die Petition „Ausbildung statt Abschiebung – Petition gegen Abschiebungen unserer künftigen Fachkräfte“ unterzeichnet. Der Großteil dieser Unterstützer/innen kommt aus Oberösterreich.

LR Anschober: „Jede zusätzliche Unterstützung schafft mehr Gewicht für unser Anliegen. Wir werden daher unsere Überzeugungsarbeit weiter verstärken und nun zusätzlich auch das Anliegen in anderen Bundesländern bewerben. Gleichzeitig werden wir das Ziel der Petition von 10.000 auf 20.000 erhöhen.“ (mehr …)

weiterlesen

Bildungsdebatte/OÖ Landtag: Ausbildung ist ein Schlüssel zur Integration von Asylwerbenden

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 6. Dezember 2017

Integration durch Ausbildung großteils positiv – jetzt Baustellen reparieren!

© Land OÖ

Aktuell lernen 1.500 Flüchtlingskinder in den oö. Pflichtschulen – und machen großteils gute Fortschritte. Das System der alterskonformen Eingliederung in die Klassen bewährt sich. Integrations-Landesrat Rudi Anschober warnt davor, dass dieses System von der neuen Bundesregierung gefährdet werden könnte: „Die Pädagog/innen machen eine tolle Arbeit. Sinnvoll wäre ein weiterer Ausbau ihrer Unterstützung. Das System völlig zu verändern durch die Einführung von reinen Flüchtlingsklassen, wäre ein schwerer Schaden für Oberösterreich“.

(mehr …)

weiterlesen

Rückblick Filmabend Grünbach

Clara Steinmassl berichtet:

grünbach filmabend zusammenhelfen dreiviertelmond flüchtlingeAm 21. November 2017 war in Grünbach ein Filmabend angesagt. Im Zuge des Jahres der Vielfalt wurde der Film „Dreiviertelmond“ ausgewählt. Die Gruppe „ZusammenHelfen“ ermöglichte dies.

Vor allem aber waren viele lokale Organisationen beteiligt, von politischen Parteien bis Gemeinde und Pfarre, sowie auch die Goldhaubengruppe, die Gesunde Gemeinde und der Fachausschuss für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Aktivisten waren die Leute von GIG, „Gemeinsam in Grünbach.“

Der Bürgermeister selbst moderierte den Abend.

Das Ehepaar Rasul und Raziyeh Jafari schilderten im besten Deutsch ihre Flucht von Afghanistan nach Österreich. Mit 3 Kindern, das jüngste ein Jahr, haben sie diese schwere Tour geschafft. Lange Fußstrecken, mit Boot, Bus und langen Wartezeiten an den Grenzen kamen sie schließlich in Österreich an.

Der Film gefiel allseits sehr gut. Mit Humor wurde das Thema einer Verwandlung liebevoll gezeigt.

Einer der Höhepunkte war das afghanische Büffet. Es wurde fleißig zugegriffen. Die Sessel wurden ausgeräumt und an den Stehtischen wurde noch lange gesprochen und gelacht. Erfreulich, dass sich die Afghanen und die Österreicher immer mehr annähern.

Großzügige Spenden ermöglichen einen weiteren Sprachkurs.

Die Asylwerber und anerkannte Flüchtlinge werden in Grünbach gut betreut, so dass sie sich sehr wohlfühlen und in der näheren Umgebung bleiben möchten.

weiterlesen

Auch zwei Jahre nach Beginn der großen Fluchtbewegung wächst die helfende Zivilgesellschaft weiter an

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 3. Dezember 2017

anschober regionalkonferenz zusammenhelfen in oberösterreich asyl freiwillig engagiert
© Land OÖ

200 Teilnehmende bei erster Regionalkonferenz in Hagenberg

Ein beeindruckendes Bild bot sich Samstag im Softwarepark Hagenberg bei der ersten Regionalkonferenz von „ZusammenHelfen in OÖ“: 200 Engagierte waren der Einladung von Integrationslandesrat Rudi Anschober gefolgt und sind zur Regionalkonferenz für das Mühlviertel gekommen.

weiterlesen

Großartiger Start der Initiative „Ausbildung statt Abschiebung – Petition gegen die Abschiebung unserer künftigen Fachkräfte“

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 2. Dezember 2017

anschober petition ausbildung statt abschiebung
© Land OÖ

Am ersten Tag bereits weit über 1.000 Unterstützer/innen – Ziel: 10.000 Unterstützer/innen!

Breite Unterstützung erhält die gestern von Oberösterreichs Integrationslandesrat Rudi Anschober gestartete Petition gegen die Abschiebung von Asylwerbenden in Ausbildung – bereits am Tag der Präsentation wurden gestern weit über eintausend Unterstützungen übermittelt. (mehr …)

weiterlesen

Oberösterreichs erstes „Dialogforum Islam“ im Linzer Landhaus bringt offene Aussprache

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 29. November 2017

Dialogforum Islam Linz Anschober
© Land OÖ

Erstmals haben sich nach einem Testlauf im Frühling Vertreter/innen von Politik und Moscheegemeinden auf Einladung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober zu einem „Dialogforum Islam“ im Linzer Landhaus getroffen. 

32 Vertreter/innen von Moscheegemeinden sowie Vertreter/innen der Landtagsparteien und eine Vertreterin der Diözese Linz waren der Einladung gefolgt.

(mehr …)

weiterlesen

Erste Regionalkonferenz für Integration am 2. Dezember in Hagenberg

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 27. November 2017

Einladung – Jetzt anmelden!

„Und weiter geht’s am Samstag mit dem Integrations-Marathon! Ich freue mich auf ein Wiedersehen, Kennenlernen und den Austausch mit vielen Helfer/innen und geflüchteten Menschen am Samstag bei der 1. Regionalkonferenz für Integration in Hagenberg. Melden Sie sich jetzt an,“ lädt Landesrat Rudi Anschober ein.

(mehr …)

weiterlesen

Mindestsicherung/“SP Linz-Vorchlag bringt keine Lösung, sondern noch mehr Spaltung“

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 22. November 2017

Die gestern von der Linzer SPÖ präsentierte „Alternative zur Mindestsicherung für Flüchtlinge“ wird von Integrations-Landesrat Rudi Anschober massiv kritisiert: „Dieses Konzept geht absolut am Problem vorbei – wachsender Umzug in die Städte und Schwierigkeiten bei der Arbeitsmarktintegration werden derzeit politisch verstärkt –und wären daher politisch lösbar. Immer mehr Spaltung der Gesellschaft und das Schaffen von Menschen mit unterschiedlichsten Rechten hingegen ist nicht nur rechtswidrig, sondern bringt uns keinen Schritt weiter.“ (mehr …)

weiterlesen

Bundesländer machen gemeinsam Druck für starke Integrationspolitik durch nächste Bundesregierung

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 9. November 2017

Die  heutige Konferenz der Integrationslandesrät/innen der Bundesländer stand ganz im Zeichen vieler konkreter Integrationsmaßnahmen in Österreich, die nach dem Willen der Bundesländer entweder fortgesetzt oder verbessert oder verstärkt werden sollen.

Oö. Integrations-Landesrat Rudi Anschober: „Wir brauchen in vielen Bereichen der Integrationsarbeit die Bundesregierung. Deshalb haben die Bundesländer bei der heutigen Konferenz in verschiedenen Schwerpunkten konkrete Maßnahmen eingefordert und einen klaren Appell an die nächste Bundesregierung gerichtet, diesen gemeinsamen Weg weiter zu gehen.“ (mehr …)

weiterlesen

FlüchtlingsreferentInnenkonferenz: Klare Forderungen der Bundesländer an die zukünftige Bundesregierung in Sachen Integration

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, 23. Oktober 2017

Fahrtkosten für Asylwerbende zur Berufsschule werden ab sofort finanziert.

© Land OÖ

Rückenwind für den Weg von LR Rudi Anschober zur Integration ab Tag 1 der Asylwerbenden in der Grundversorgung und für möglichst rasche Maßnahmen im Sinne der Arbeitsmarkt-Integration gibt es von den Flüchtlingsreferent/innen der Länder im Rahmen der gemeinsamen Konferenz in Hall in Tirol vom Freitag.

(mehr …)

weiterlesen