Deutsche Asylentscheidung:

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 3. Juli 2018

Flucht wird immer mehr zum Spielball von Nationalismus und parteipolitik anstatt klarer EU-Regelungen

Für Oberösterreichs Landesrat Rudi Anschober, in der Landesregierung für Asyl und Integration zuständig, läuft die aktuelle Debatte über Asylregelungen völlig in die falsche Richtung: „Österreich hat genauso wie Deutschland dramatisch verringerte Zahlen an Asylanträgen. Dennoch wird aus parteipolitischen Überlegungen das Thema weiter emotionalisiert und zum Vorwahlkampf in Bayern verwendet. Anstatt klarer europaweiter Regelungen fällt dabei Europa immer stärker zurück in nationalstaatliche Regelungen und Reflexe. Das zerstört viel, führt zu enormen Kosten und Belastungen und löst keine einzige der anstehenden Herausforderungen.“

Weiterlesen

Appell an Bildungsminister – Übergangsstufen für junge Flüchtlinge fortsetzen!

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 3. Juli 2018

In dieser Woche wird die Entscheidung fallen – großer Erfolg der bisherigen Kurse.

Viele Integrationsmaßnahmen für Asylwerber/innen werden derzeit von der Bundesregierung gestoppt – von Deutschkursen bis zum verpflichtenden Integrationsjahr. Anschober: „Das ist ein katastrophales Regierungsversagen bei der Integrationspolitik. Wir brauchen Integrationsarbeit angesichts der nach wie vor jahrelangen Asylverfahren von Beginn an. Der erfolgreiche Weg der letzten beiden Jahre muss unbedingt konsequent fortgesetzt werden, ansonsten werden Konflikte und Probleme geradezu provoziert.“

(mehr …)

Weiterlesen

Sensationeller Erfolg unseres zweiten Integrationsfests „VIELFALT.in.CONCERT“

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 21. Juni 2018

3.000 BesucherInnen feiern Vielfalt und Miteinander

VIELFALT.in.CONCERTAm gestrigen Weltflüchtlingstag veranstaltete das Integrationsressort des Landes OÖ gemeinsam mit „ZusammenHelfen in OÖ“ und vielen NGOs zum bereits zweiten Mal das Open-Air-Fest „VIELFALT.in.CONCERT“ am Main-Deck des Ars Electronica Center in Linz. Die Bands und Redner/innen waren ebenso kunterbunt wie das Publikum, gefeiert und getanzt wurde zu HipHop genauso wie beim Hauptact durch Attwenger. (mehr …)

Weiterlesen

Neuer Abschiebefall

Pressaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 22. Juni 2018

„Es ist eine Schande, wie diese Bundesregierung mit bestens integrierten jungen Menschen umgeht!“

Es braucht dringend politische Lösung gegen Abschiebung von bestens integrierten in Ausbildung befindlichen Asylwerber/innen – jetzt handeln, sonst droht eine Abschiebeserie.

„Es ist eine Schande, dass die Bundesregierung nicht endlich aktiv wird und eine politische Lösung gegen die Abschiebung von bestens integrierten und in Ausbildung befindlichen jungen Menschen umsetzt. Das wäre – wie etwa Deutschland zeigt – bei vorhandenem politischen Willen jederzeit möglich – wird aber entweder aus ideologischen Gründen und aus Desinteresse bislang nicht verwirklicht. Die aktuelle Abschiebung der 20-jährigen Maryam zeigt, wie unmenschlich und kurzsichtig das aktuelle Vorgehen ist“, übt Oberösterreich Integrationslandesrat Rudi Anschober neuerlich vehemente Kritik angesichts der Untätigkeit bei der Lösung eines Problems, das Anschober seit Monaten aufzeigt. (mehr …)

Weiterlesen

Konferenz der LandesintegrationsreferentInnen

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 21. Juni 2018

Breite Mehrheit der Bundesländer für rasche Integrationsmaßnahmen von Deutschkursen bis Arbeit und für Ausbildung statt Abschiebung

Mit Ausnahme des niederösterreichischen Integrationslandesrates Gottfried Waldhäusl hat sich heute bei der diesjährigen Landesintegrationsreferent/innen-Konferenz in Linz eine breite Mehrheit für die Initiativen von Oberösterreichs Integrationslandesrat Rudi Anschober für eine frühe Integration von Flüchtlingen, für rasche Deutschkurse für AsylwerberInnen und für die Initiative Ausbildung statt Abschiebung ausgesprochen. (mehr …)

Weiterlesen

Weltflüchtlingstag/Fachanhörung zu den Auswirkungen des Bayrischen Masterplans zu Asyl und Integration auf Oberösterreich

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 20. Juni 2018

Umsetzung des neuen bayrischen Masterplans Asyl auch in OÖ würde unseren Erfolgsweg bei der Integration zerstören.


Die Bayrische Landesregierung ist heute in Linz zu Gast, um zu einer Regierungskonferenz mit der Österreichischen Bundesregierung zusammenzutreffen. Dabei war ein Hauptthema die Asylpolitik, die seit Wochen in Deutschland zentrales Streitthema ist. Doch worum geht es bei den Plänen des deutschen Innenministers Seehofer und bei dem nahezu identen, bereits beschlossenen neuen Masterplan Asyl Bayerns abseits der politische Machtfragen inhaltlich wirklich? Was würde eine Umsetzung bewirken? Hat diese geplante, völlige Neukonzeption Auswirkungen auf Oberösterreich? Und wenn ja, welche?

LR Rudi Anschober hat daher heute eine Runde an Fachexpert/innen zu einer Fachanhörung eingeladen – kurzfristig. Gekommen waren Expert/innen des Fremdenrechts, von NGOs und Behörden. Andere bringen sich in den kommenden Tagen noch ein. (mehr …)

Weiterlesen

Politischer Islam: Ermittlungen haben sehr lange gedauert, nun müssen alle Ergebnisse transparent auf den Tisch

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 8. Juni 2018

Eineinhalb Jahre nach Beginn der Erhebungen des Kultusamtes des Bundeskanzleramtes über die Einhaltung des Islamgesetzes werden von der Bundesregierung nun Konsequenzen vorgelegt.

LR Anschober: „Ich bin dafür, beim politischen Islam sehr genau hinzuschauen. Jetzt gehören aber auch die konkreten Ermittlungsergebnisse transparent auf den Tisch.“

In Oberösterreich wurden bereits wenige Monate nach Amtsantritt von Integrations-Landesrat Rudi Anschober die Förderungen für jene beiden Organisationen aus dem konservativ islamischen Bereich, die später Ermittlungsgegenstand des Kultusamtes bei der Frage der Einhaltung des Islamgesetzes wurden, eingestellt. (mehr …)

Weiterlesen

Deutschförderklassen: Ideologiekeule der Bundesregierung zerstört Integrationsarbeit in vielen oÖ Schulen

Presseaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 6. Juni 2018

In Oberösterreich wurde in den vergangenen Jahren durch viele engagierte PädagogInnen ein pragmatischer und erfolgreicher Integrationsweg im Bereich der Pflichtschulen beschritten:

alterskonform wurden die neuen SchülerInnen den Klassen zugeteilt und mit zusätzlichen Stunden beim Deutschlernen unterstützt. (mehr …)

Weiterlesen

Integrationsleitbild: alle bisherigen Integrationsmaßnahmen der neuen Landes-Integrationspolitik können im Rahmen des neuen Integrationsleitbildes konsequent fortgesetzt und teilweise sogar ausgebaut werden

Pressaussendung von Integrations-Landesrat Rudi Anschober, vom 6. Juni 2018

Integrationsressort arbeitet bereits am Masterplan Integration, der die Maßnahmen der Integrationsarbeit in der Verantwortung des Integrationsressorts festschreibt

„Das weiterentwickelte, bewusst sehr allgemein gehaltene, kurze Integrationsleitbild ermöglicht die Fortsetzung und Weiterentwicklung aller bisherigen, seit Herbst 2015 entwickelten Maßnahmen der neuen Landes-Integrationspolitik. Das ist das wichtigste Ergebnis sehr harter und konstruktiv geführter Verhandlungen. Alle Grundsätze des bisherigen Integrationsleitbildes bleiben: klarer Rahmen Menschenrechte und Grundrechte, Vorrang für Respekt und Vielfalt, Integration als gemeinsame Aufgabe und Verantwortung beider Seiten – manches, wie etwa die Deutschkurse werden sogar deutlich verstärkt werden können, zumal die Bedeutung der Sprachausbildung im Leitbild besonders betont wird. Das ist positiv und daher werden wir in Kürze mit neuen Deutschkursen starten“, so Anschober, der sich wundert, wie groß der Unterschied zwischen Leitbild und heutigem Pressekonferenzpapier ist. (mehr …)

Weiterlesen

Neues Integrationsleitbild für OÖ: Einstimmiger Beschluss in Oö. Landesregierung

Presseaussendung Land OÖ, vom 4. Juni 2018

Oberösterreich nimmt die gesellschaftlichen Herausforderungen wahr und ernst: Mit neuem OÖ. Integrationsleitbild wird der veränderten Situation und den Erwartungen der Bevölkerung Rechnung getragen.

Die deutliche Zunahme von Menschen aus anderen Kulturkreisen und die Tatsache, dass sich ein Teil der schon lange hier lebenden zugewanderten Menschen nicht zugehörig fühlen, beschäftigt in vielerlei Hinsicht die Bevölkerung und wirft für die Integration und ein gelingendes Zusammenleben neue Fragen auf. In der Sitzung der Oö. Landesregierung wurde daher heute, Montag, das neue Integrationsleitbild für Oberösterreich einstimmig beschlossen. Das bisher geltende Integrationsleitbild stammte aus dem Jahr 2009. (mehr …)

Weiterlesen