Veranstaltungen


Wann? Wo? Was? Link
auf Anfrage Ars Electronica Center
Linz
FÜHRUNG FÜR ASYLWERBERiNNEN
kostenlose Führungen in arabischer Sprache, sowie in Farsi – Anmeldung erforderlich!
mehr dazu…
jeden Di,
13 – 17:00 Uhr
Schlossmuseum
Linz
KULTURVERMITTLUNGSPROJEKT FÜR ASYLWERBERiNNEN
kostenloses 2-stündiges Progamm in englischer Sprache – Anmeldung erforderlich!
mehr dazu…
jeden 1. Samstag
14 – 16:00 Uhr
LENTOS – Kunstmuseum
Linz
NEUE NACHBARN – Willkommen im LENTOS. Kreative Begegnung für Flüchtlinge mehr dazu…
Jänner 2017 – März 2017
15:00 – 18:45 Uhr
Besprechungsraum von Linz Kultur
Linz
7 Übungsnachmittag zur Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation mehr dazu…
1.2. – 14.3. 2017
19:00 Uhr
Rathaus
Traun
AUSSTELLUNG: Die weibliche Kopfbedeckung mehr dazu…
10.3./7.4/12.5/9.6.2017
15:00 – 18:00 Uhr
Kapuzinerkloster
Gmunden
Begegnungscafé mehr dazu…
23.3.2017
18:00 Uhr
Moschee NUR
Linz
Gemeinsamer Besuch der Moschee NUR Linz mehr dazu…
1.4.2017
9:00 Uhr
GBW-Büro
Attnang-Puchheim
PROJEKTWERKSTATT „Flucht und Asyl“ mehr dazu…
5.4.2017
10:00 -16:30 Uhr
Redoutensäle des Landes OÖ
Linz
FACHTAGUNG „Lost in Migration- unbegleitete Kinder und Jugendliche auf der Flucht“ mehr dazu…
19.4.2017
19:30 Uhr
Haus Bethanien
Gallneukirchen
VORTRAG „Wieviel Not erträgt ein Mensch?“ mit Dr. Kilian Kleinschmidt mehr dazu…
25.4.2017
18:00 Uhr
Katholische Pfarrkirche
Linz
Gemeinsamer Besuch der Katholischen Pfarrkirche mehr dazu…
18.5.2017
18:00 Uhr
Synagoge
Linz
Gemeinsamer Besuch der Linzer Synagoge mehr dazu…
27.6.2017
10:30 -12:00 Uhr
Tabakfabrik
Linz
VSG- Feier „Potentiale einer neuen Generation entwickeln“ mit Storyteller Ali Mahlodji mehr dazu…

Vergangene Veranstaltungen

 

2. HelferInnenkonferenz – Gemeinsam für geflüchtete Menschen
10.September 2016, 10-18:30 Uhr, Postcity Linz

Das gesamte Programm inklusive Videobeiträgen aus dem Konferenzsaal, sowie den Materialien aus den Sessions finden Sie hier

 

1. Konferenz der HelferInnen für Menschen auf der Flucht
5. März 2016, 12 – 19 Uhr, Landhaus Linz

Die 1. Konferenz der HelferInnen für Menschen auf der Flucht in Oberösterreich bot für freiwillige und hauptamtliche MitarbeiterInnen aktuelle Informationen und die Möglichkeit für Austausch und Vernetzung: Inputs zu aktuellen Themen, Good-Practice-Projekte aus den Gemeinden als Ideengeber, unterschiedliche Workshops und einen Marktplatz der Informationen, der individuelle Fragen für die tägliche Arbeit klärte. Diese Programmpunkte hatten zum Ziel, die rund 300 KonferenzteilnehmerInnen zu informieren, zu stärken und zu motivieren, um sich gemeinsam weiterhin in der Flüchtlingshilfe einbringen zu können.

Konferenzbericht

Workshopmaterialien:

  1. Worauf es ankommt. Wie lerne ich mit Flüchtlingen Deutsch?
  2. Initiativen der 1. Stunde: Miteinander in Großraming & Plattform Altmünster für Menschen
  3. Flucht und Trauma – Möglichkeiten und Grenzen für Freiwillige
  4. Sich einlassen ohne vereinnahmt zu werden
  5. GUT und GERNE helfen – Psychohygiene für Freiwillige
  6. Flucht und Arbeitsmarkt

Herzlichen Dank für die rege Teilnahme und die vielen positiven Rückmeldungen zur Konferenz!