Geschlechterrollen im Spannungsfeld von Migration

 

Inhalte/Themen:

Im Spannungsfeld von Migration stellt sich auch die Frage wie es um die Gleichberechtigung von Mann und Frau aussieht.

In diesem Workshop setzen sich die Teilnehmenden mit der Darstellung von gesellschaftlichen Rollenbildern auseinander und mit den Prozessen, die diese im Alltag (re)produzieren. Außerdem beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Klischees, Vorurteilen und Sexismen, die durch die Darstellung gesellschaftlicher Rollenbilder gefestigt werden (doing gender).

Der Workshop zeigt auf, welche Handlungsmöglichkeiten sich für freiwillig Engagierte bei der Vermittlung von Gleichberechtigung auftun.

 

Veranstaltungsformat:

  • Bezirks- bzw. mehrere Gemeinden übergreifend
  • Vortrag, Workshop, Diskussion, Austausch
  • Dauer: 3 Stunden
  • Richtwert TeilnehmerInnenanzahl: mindestens 10, maximal 20 Personen

 

HIER können Sie Ihren Bedarf/Ihr Interesse an diesem Workshop melden!

Logo ExpertInnenpool