5. Regionalkonferenz für Integration

Die 5. Regionalkonferenz für Integration hat am Samstag, den 16. November 2019 von 12:30 bis 17:30 Uhr im centro Kongress- und Veranstaltungszentrum in Rohrbach statt gefunden.

120 Personen haben an diesem Nachmittag neue Erkenntnisse gewonnen und sich ausgetauscht! Es war ein wunderbares Miteinander von freiwillig Engagierten, Interessierten, Migranten und Migrantinnen mit und ohne Fluchtgeschichte und Experten und Expertinnen.

DANKE an alle fürs mit dabei sein!

  • Hier findet man alle Power-Point-Präsentationen:

ZusammenHelfen in Oberösterreich

[WIR SIND OBERÖSTERREICH] – Treffpunkt Mensch&Arbeit Rohrbach

Nutzung und Verwertung von im Ausland erworbenen Qualfikationen

Asylrecht – Negativer Bescheid (1. und 2. Instanz) – Was nun?

Die Macht der Gewohnheiten verstehen (und bewusst umsetzen…)

Zugang zum Arbeitsmarkt

Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen

  • Hier geht’s zu den Fotos vom Event:

Fotos Land OÖ

Facebook-Link folgt in Kürze

  • Hier geht’s zur Nachlese des Facebook-Events:

5. Regionalkonferenz – Facebook

  • Hier geht’s zum Rückblick all unserer bisherigen Regionalkonferenzen:

Rückblick

 

Programmablauf der 5. Regionalkonferenz:

Anreiseinformationen:
centro Kongress- und Veranstaltungszentrum, Akademiestraße 10, 4150 Rohrbach-Berg

Mit Zug und Bus ist das centro gut erreichbar. Das Bus-Terminal von Rohrbach befindet sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungszentrums.
Vom ÖBB-Bahnhof sind es ca. 15 Minuten Fußweg zum centro.
Alle Verbindungen finden sich unter www.oebb.at oder www.ooevv.at

Für die Anreise mit dem PKW: In unmittelbarer Nähe zum centro sind Parkplätze verfügbar. Nutzen Sie auch die zahlreichen Mitfahrmöglichkeiten in OÖ, u.a. www.foahstmit.at

Die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel werden Asylwerberinnen und Asylwerbern vor Ort rückerstattet – dafür müssen das Hin- und Rückfahrticket und die weißte Karte vorgezeigt werden.

Informationen und Geschichten zur Kampagne [WIR SIND OBERÖSTERREICH]!

Durch den Beschluss des Sozialhilfe-Grundsatzgesetzes des Bundes und des Integrationsgesetzes wurde die Mindestsicherung neu geregelt. Die wesentlichen Änderungen werden kurz vorgestellt. Mit Cornelia Altreiter-Windsteiger, Abteilungsleiterin der Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit des Landes OÖ.

Begriffserklärung Anerkennung, Nostrifikation, Nostrifizierung, Bewertung. Ist immer eine Anerkennung notwendig? Was tun wenn eine Anerkennung nicht möglich ist. Mit Nermina Imamovic von AST – Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen!

Sie müssen bei der Anmeldung einen der beiden Inputs auswählen.

Thema 1: Asylrecht – Negativer Bescheid (1. und 2. Instanz) – Was nun?

Eine Vielzahl an Asylverfahren ist im Moment beim Bundesverwaltungsgericht anhängig. Was tun, wenn das Verfahren einen negativen Ausgang findet? Der Input wird die Rechte der Betroffenen und Begleitpersonen im Beschwerdeverfahren behandeln sowie die aktuelle Rechtsprechung der Höchstgerichte umreißen. Ebenfalls werden die rechtlichen Möglichkeiten der Fremdenpolizei nach einem negativen Erkenntnis des BVwG besprochen. Mit Linda Greuter von Caritas für Menschen in Not Flüchtlingshilfe/Rechtsberatung

 

AUSGEBUCHT! Thema 2: Die Macht der Gewohnheiten verstehen (und bewusst umsetzen…)

Es geht darum, dass wir die geistige Aktivität hinter unseren Gewohnheiten verstehen, damit wir beim Bedarf „den Autopilot“ ausschalten können und eine notwendige (Lebens)Veränderung erfolgreich begehen. Mit Adela Perte!

Sie müssen bei der Anmeldung einen der beiden Inputs auswählen.

Thema 1: Zugang zum Arbeitsmarkt und Rechte und Pflichten von ArbeitnehmerInnen

Das AMS hat einige Angebote für MigrantInnen mit und ohne Fluchtgeschichte. Je nach Aufenthaltsstatus können unterschiedliche Angebote genützt werden. Dieser Workshop gibt einen Überblick über diese Angebote. Welche gibt es in den Regionen, welche im zentralen Raum und welche Angebote gibt es speziell für Frauen?
Und welche Rechte und Pflichten sieht das Gesetz für ArbeitnehmerInnen vor?

Mit Sefa Yetkin vom AMS Oberösterreich und Bülent Karabulut vom Österreichischer Gewerkschaftsbund OÖ

 

AUSGEBUCHT! Thema 2: Die Macht der Gewohnheiten verstehen (und bewusst umsetzen…)

Es geht darum, dass wir die geistige Aktivität hinter unseren Gewohnheiten verstehen, damit wir beim Bedarf „den Autopilot“ ausschalten können und eine notwendige (Lebens)Veränderung erfolgreich begehen. Mit Adela Perte!

Die Regionalkonferenz setzt auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit!