Info-Telefon für rechtliche Fragen

Unsere Rechtsexpertin, Mag.a iur Didem Ameseder, LL.M., beantwortet alle Fragen von Personen, die sich freiwillig für geflüchtete Menschen engagieren und konkrete rechtliche Fragen haben.

 

Wie erreichen Sie unsere Rechtsexpertin?

  • mittwochs von 18 bis 20 Uhr unter 0732 / 770 993 – 14
  • jederzeit via E-Mail an rechtsinfo@zusammen-helfen.at
    Sie bekommen innerhalb von zwei Werktagen eine Antwort!

 

In dringenden Fällen oder bei allen nicht-rechtlichen Fragen kontaktieren Sie bitte unser allgemeines Info-Telefon unter 0732 / 770 993.

 

Hinweis:

Jede Kontaktaufnahme mit dem Info-Telefon für rechtliche Fragen wird für statistische Zwecke dokumentiert. Wenn keine weitere Kontaktaufnahme notwendig ist, werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Sollte eine weitere Kontaktaufnahme oder Bearbeitung der jeweiligen Anliegen notwendig bzw. gewünscht sein, werden dafür auch personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) dokumentiert.

 

Achtung:

Daten von anderen Personen dürfen NUR mit einer unterschriebenen Einverständniserklärung weiter gegeben werden. Sie können diese HIER downloaden!

 


Hinweis:

Das Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramts bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über derzeitige und künftige Gesetzeslagen sowie früheren Entscheidungen von Gerichten sowie Gerichtshöfen zu informieren.

Unter https://www.ris.bka.gv.at/Bvwg/ können Interessierte ältere Entscheidungen von RichterInnen suchen, indem man im Feld „Suchworte“ den Namen des zuständigen Einzelrichters bzw. der zuständigen Einzelrichterin einträgt und den Button „Suche starten“ anklickt.

Zur Info: Beim Dokumenttyp gibt es zwei Auswahlmöglichkeiten: Rechtssatz ist meistens nur ein Satz. Entscheidungstexte bedeutet, dass man den ganzen Text von einer Entscheidung bekommt.